2015-11-02_der_berg_lebt


"der berg" lebt !

(eine ergänzung zum artikel in der sn)

möglicherweise quitschlebendiger als je zuvor. 
gleich vorweg: von aufhören keine spur.
möglicherweise ein gestaltwandel.

denn 'der berg' ist ein umfassendes gesamtprojekt, das musikalische ensemble ein
wesentlicher teil davon.

....und darum ging es im lockeren gespräch mit heinz bayer auch; 

eine erinnerung an die drei quitschlebendigen konzerte
im november (siehe aktuell)

.... einmal aufzuzeigen
was hinter dem berg noch alles steckt
poesie, mentalitätsforschung, innergebirgopern hier und heute, philosophie,
, bildende kunst, aussagen zu den themen unserer zeit....


....und die ansage,
dass ich diese arbeit am berg noch mindestens 10 jahre betreiben möchte
um die 2 noch ausstehenden progammteile des 10 teiligen projektes zu verwirklichen

....und auch natürlich auch um die tatsache, das es derzeit beinahe nicht
möglich ist für die grosse besetzung (sextett) konzerte zu bekommen, (obwohl die band
supergut drauf ist,  die leute uns lieben, und wir die leute... )  ???

die musikalischen optionen:
das 'berg'-trio  oder noch reduzierter maximilian  'der berg' - free solo ......
bis wieder fetter 'berg' zeiten anbrechen oder noch reduzierter
- überleben im internet

heinz :danke für den artikel und dein geduld mit mir
...aber ich scheine mal wieder, wie  es albert
precht so treffend ausgedrückt hätte  'eine trottelprobe im tal' abgegeben zu haben.
etwas zuviel gejammer.

und was sagt der berg der dahintersteht dazu:
er schweigt ,wolken ziehen vorbei, das laub färbt sich.


lackei herbst 2015


wir sehen und hören uns
am berg, bei einem konzert ?
bis dann
maximilian